Nicht einhalten eines Vertrags

11. Integrationsbestimmung oder vollständige Vereinbarung Diese Vereinbarung stellt die gesamte Vereinbarung und das Verständnis der Parteien in Bezug auf den Gegenstand dieser Vereinbarung dar und stellt sie dar. Dieses Abkommen ersetzt alle vorherigen Vereinbarungen, Verhandlungen, Korrespondenz, Verpflichtungen, Versprechen, Bündnisse, Vereinbarungen, Mitteilungen, Vertretungen und Garantien, ob mündlich oder schriftlich, von einer Partei dieser Vereinbarung. Die von dem besonderen Umstand betroffene Partei kann sich dafür entscheiden, den Vertrag entweder aufzuschieben oder weiterzuführen. Wenn ein Streit über einen Vertrag entsteht und informelle Lösungsversuche scheitern, ist der häufigste nächste Schritt eine Klage. Wenn der Streitwert unter einem bestimmten Dollarbetrag liegt (in der Regel 3.000 bis 7.500 US-Dollar je nach Staat), können die Parteien das Problem möglicherweise vor einem Gericht für geringfügige Forderungen lösen. Gemeinsame und mehrere Versprechungen können existieren, wenn ein Verpromistor verspricht, zwei Versprechen eine bestimmte Summe Geld zu zahlen. Die Versprechungen sind gemeinsame und mehrere Versprechen oder Verpflichtete, und der Promisor hat die Pflicht zu zahlen. Beide Versprechen haben ein Recht auf die Erfüllung des Versprechens gesamtschuldnerisch, obwohl es nur ein Versprechen an zwei Personen gibt.

Jeder der in einem Vertrag verpflichteten Gesellschafter hat die Befugnis, den Verpromissor von der Verpflichtung zu entlasten. Zahlt der Verpromistor eine Zusage, so dient diese Zahlung als Entlastung der vertragsgemäßen Haftung des Verpromistors. Der Versprechende, der nicht bezahlt wurde, darf den Promisor nicht zwingen, ihn oder sie zu bezahlen, da der Promisor durch die Zahlung an den anderen Verheißungsempfänger entlastet wurde. Der unbezahlte Zusagenkann jedoch von dem Versprechenden, der bezahlt wurde, einen Beitrag verlangen. Verstöße gegen Vertragsstreitigkeiten gehören wahrscheinlich zu den häufigsten Klagen vor heutigen Gerichten, da sie sich potenziell auf jeden Aspekt jedes kleinen Unternehmens auswirken können. Egal, ob Sie es mit Vertragsbetrug, Nichtzahlungsansprüchen oder sogar der Nichteinhaltung einer Geheimhaltungsvereinbarung zu tun haben, es muss kein bergauf gehender Kampf sein. Ihre Rechte, Optionen und Rechtsbehelfe zu kennen, kann den Umgang mit Vertragsverletzungen etwas weniger schmerzhaft machen. Und denken Sie daran: Es ist schwer zu bekommen, was Sie verdienen, wenn Sie nicht in erster Linie einen qualitativ hochwertigen Geschäftsvertrag erstellen.

Beispiele für Verstöße, die “an die Wurzel des Vertrags” gehen, sind, wenn die säumige Partei: Was eine Partei heimlich beabsichtigt hat, ist unerheblich, wenn ihr Verhalten eine Übereinstimmung zu zeigen scheint.